Herzlich Willkommen in der
Gynäkologischen Tagesklinik Berlin Hellersdorf!

Seit der Gründung unseres operativen Zentrums 1992 bieten wir unseren Patientinnen ein umfassendes operatives Spektrum in der ambulanten Versorgung auf höchstem medizinischen Niveau.

Die Operationen führen wir in einem modern ausgestatteten Operationssaal durch. Mit über 35.000 durchgeführten Operationen, den langjährigen Erfahrungen und mit unserem hohen Anspruch an unsere Arbeit, bieten wir Ihnen eine optimale Versorgung. Heutzutage können viele Operationen ambulant durchgeführt werden. Das erspart Ihnen mögliche mehrtägige Krankenhausaufenthalte und kann Ihre psychische Belastung reduzieren.

Wir sind besonders spezialisiert auf Bauchspiegelung (Laparoskopie) und Gebärmutterspiegelung (Hysteroskopie) sowie auf Operationen bei Störung der Schwangerschaft, Auffälligkeiten im Vorsorgeabstrich (Konisation), Auffälligkeiten im äußeren Genitalbereich, Kondylomentfernung per Lasertherapie. Oft lässt sich mit einem kleinen Eingriff z.B. einer operativen Gebärmutterspiegelung die Gebärmutterentfernung vermeiden.

Die angenehme Atmosphäre unserer Tagesklinik sowie die umfassende Betreuung durch unser speziell geschultes Fachpersonal wird dazu beitragen, Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. In unseren Ruheräumen können Sie sich nach der Operation erholen und sich nach wenigen Stunden von Ihren Angehörigen abholen lassen.

Unsere Praxis befindet sich im Markplatzcenter Helle-Mitte und ist gut über die öffentlichen Verkehrsmittel oder dem Auto zu erreichen. Ausreichende Parkplätze stehen im Parkhaus des Marktplatzcenters zur Verfügung.

Die Praxis unterliegt einer regelmäßigen internen und externen Qualitätskontrolle. Damit sichern wir Ihnen eine stete und standardisierte Untersuchungsqualität.
Die Praxis ist nach DIN EN ISO 9001:2000 zertifiziert.
Unser Ärzteteam ist Mitglied im „Landesverband für ambulantes Operieren Berlin e.V.“.

Wir würden uns freuen, Sie in unserer Tagesklinik zu begrüßen.
Ihre Dr. med. Muna Zaghloul-Abu Dakah und Dr. med. Swetlana Hoffmann